Alle Macht für niemand?! Veranstaltung „Unternehmensdemokratie“ von Dr. Andreas Zeuch

Können Unternehmen überhaupt eine demokratische Veranstaltung sein, oder lähmen gemeinsame Entscheidungsprozesse nicht und führen zur Insolvenz? Schließlich brauchen wir nicht nur Häuptlinge, sondern auch Indianer! Was geschieht, wenn ein CEO gewählt wird? Wenn eine Bank alle Hierarchiestufen abschafft; wenn sich Mitarbeiter ihre Aufgaben selber aussuchen oder das Reinigungspersonal bei Innovationen dabei ist? Bricht dann Chaos aus, oder entfaltet sich die innere Motivation der Belegschaft?

Dies waren die Ausgangsfragen, die Referent Dr. Andreas Zeuch, Berater und Autor des 2015 erschienenen Buchs „Alle Macht für niemand. Aufbruch der Unternehmensdemokraten“, bei der Alumni-Veranstaltung „Unternehmensdemokratie“ am 2. Mai 2016 an sein interessiertes Publikum richtete. Am Beispiel von drei Unternehmen machte Zeuch anschaulich, dass Unternehmensdemokratie eine menschlich lebendige und wirtschaftlich erfolgreiche Alternative zum zentralistischen „Top-Down“ sein kann. Anhand der Fallbeispiele der Volksbank Heilbronn, des Autohauses Hoppmann Autowelt und der Wagner Solar GmbH zeigte der Managementexperte Für und Wider demokratischer Strukturen in Unternehmen auf. Sein Fazit: Unternehmen können auch mit demokratischen Strukturen und Kulturen funktionieren und erfolgreich wirtschaften. Der Schlüssel hierzu ist die Motivation der Mitarbeiterschaft wie der Führungskräfte durch Mitentscheidung und Selbstbestimmung – ganz gleich für welche Variante der Unternehmensdemokratie von der selbstbestimmten Aufgabenstellung einzelner Mitarbeiter bis hin zur Abschaffung aller Hierarchieebenen man sich im Unternehmen entscheidet. Und, auch davon ist Zeuch überzeugt: Unternehmensdemokratie hat nicht nur positive Auswirkungen auf die Mitarbeiterschaft und das Unternehmen selbst, sondern auch auf die Gesamtgesellschaft. Unternehmensdemokraten seien Studien zufolge sozial verantwortungsbewusster, engagierten sich stärker für demokratische Werte und hättenen eine höhere Selbstwirksamkeitserwartung in Hinblick auf eine gerechte Welt, so Zeuch.

DrAndreas Zeuch ist Berater und ein bekannter Managementautor. Seit 2003 begleitet er Unternehmen auf ihrem Weg zur Entwicklung einer effektiven Entscheidungskultur und Demokratisierung.

Bilder von der Alumni-Veranstaltung „Unternehmensdemokratie“ finden Sie auf unserer Facebookseite.

Video zur Veranstaltung - draufklicken und anschauen!

Impressionen des Events!

Dr. Andreas Zeuch bei seinem Vortrag "Unternehmensdemokratie" im voll besetzten Konferenzraum der Hochschule
Dr. Andreas Zeuch bei seinem Vortrag "Unternehmensdemokratie" im voll besetzten Konferenzraum der Hochschule
In den anschließenden Workshops konnte das Gehörte noch einmal diskutiert werden.
In den anschließenden Workshops konnte das Gehörte noch einmal diskutiert werden.
Beim abschließenden Get together kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz.
Beim abschließenden Get together kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz.
 

Kontakt

Frau Claudia Lisanti

Leitung Geschäftsstelle Alumni

Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen

  A102c

  +49 (0) 621/5203-475

claudia.lisanti@remove-this.hs-lu.de

Mitglied von...