Schröterstiftung

Die 1991 gegründete Schröter-Stiftung in Neustadt, eine gemeinnützige Familien-Stiftung, unterstützt bedürftige Kirchengemeinden sowie diakonische und soziale Einrichtungen und Projekte im In- und Ausland, wobei sie an konfessionelle Grenzen nicht gebunden ist. Außerdem werden Projekte der Bibelforschung und -verbreitung auf nationaler und internationaler Ebene gefördert.

Für all diese Zwecke wurden bislang insgesamt annähernd 700.000,- Euro ausgegeben. Über 190.000,- Euro gingen an diakonische Einrichtungen in Tansania und Kenia, darunter ein Hospital und ein Aidszentrum. Etwa die gleichen Summen flossen an evangelische Diasporagemeinden und Bildungsstätten in Ost- und Südosteuropa sowie an inländische Empfänger wie das Christliche Jugenddorf Neustadt und diakonische Einrichtungen des prot. Dekanats Neustadt, dort vor allem solche für ältere Menschen in Notlagen und für die Jugendfürsorge.

Ein besonderes Anliegen der Stiftung ist die Prämierung von Abschlussarbeiten (Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten) über Pflege und Sozialarbeit im kirchlich-diakonischen Bereich.

Retrospektiven der vergangenen Verleihungen, Presseartikel sowie Fotos finden Sie unter der jeweiligen Jahreszahl.

Der Förderpreis der Schröterstiftung wird gegenwärtig nicht vergeben.

Beachten Sie auch unsere Berichterstattung über die vergangenen Verleihungen des Förderpreises im Rahmen des Pressespiegels.

Frau Marlen Rodewald

Frau Marlen Rodewald

Regierungsangestellte

Dekanatssekretariat

Maxstraße 29
67059 Ludwigshafen

 M107
+49 (0) 621/5203-532
+49 (0) 621/5203-569
marlen.rodewald@remove-this.hs-lu.de

Frau Karin Müller

Dekanatsverwaltung

Maxstraße 29
67059 Ludwigshafen

 M107
+49 (0) 621/5203-532
 +49 (0) 621/5203-569
karin.mueller@remove-this.hs-lu.de