Projekte Frauen in die Wissenschaft

Die Hochschule Ludwigshafen am Rhein konnte sich bei der Vergabe der Hochschulpakt III Mittel mit drei gleichstellungsrelevanten Projekten durchsetzen, die nun in den nächsten Jahren von der Gleichstellungsabteilung umgesetzt werden:

PROF.fem -  Hochschulprofessorin als Karriereoption
PROFfem ist ein Verbundprojekt der Hochschulen Ludwigshafen, Bingen und Kaiserslautern. Die Stelle zur Koordination des Projekts ist (mit Kristina Scheuermann) in Ludwigshafen angesiedelt. PROFfem wurde ins Leben gerufen, um den Professorinnenanteil an Hochschulen zu erhöhen. Das Projekt informiert und unterstützt Nachwuchswissenschaftlerinnen auf ihrem Weg zur Hochschulprofessorin mit Workshops, Infoveranstaltungen und Vernetzungsmöglichkeiten.

Gendertoolbox
Als zweites Projekt ist die Entwicklung und Implementierung einer Gendertoolbox als „Werkzeugkoffer“ für Lehrende geplant, um eine Sensibilität für Gendermainstreaming in der Hochschuldidaktik zu schaffen. Die Toolbox soll zur Gestaltung gendersensibler Lehre praktische Arbeitshilfen, Anregungen, Hilfestellungen und Lösungsangebote geben, wie das Thema Gender bzw. Gendermainstreaming in die Lehre integriert werden kann.

Qualifizierung von kooperativ promovierenden Frauen für Hochschulprofessuren
Ziel des dritten Projekts ist es, der häufig fehlende Lehrkompetenz und Lehrerfahrung der kooperativ Promovierenden, durch die gezielte Förderung von hochschuldidaktischer Kompetenz und Lehrerfahrung zu begegnen. Es werden zum einen hochschuldidaktische Weiterbildungen und die Finanzierung von Lehraufträgen (bis max. 4 SWS) für kooperativ Promovierende angeboten. Zum anderen wird damit das hochschulübergreifende Projekt PROF.fem komplettiert und ergänzt.

Kontakte

Frau Kristina Scheuermann

Ernst-Boehe-Str. 4
D-67059 Ludwigshafen

 B110
 +49 (0) 621/5203-179
 +49 (0) 621/5203-267

kristina.scheuermann@hs-lu.de