"Seafile" Cloud Speicherdienst

Seit 2016 wird dieser Cloud-Dienst in Rheinland-Pfalz für Mitarbeitende und Studierende rheinland-pfälzischer Hochschulen zur Verfügung gestellt. Der vom Land RLP finanzierte Dienst wird an der Uni-Mainz gehostet.

Damit ist der Dienst "in eigener Hand" des Landes und erfüllt die Auflagen der Datensicherheit und Vertraulichkeit für dienstliche Daten.

Sofern Sie einen gültigen und aktiven Account an unserer Hochschule besitzen, können Sie sich bei diesem Dienst anmelden. Die Authentifizierung funktioniert über Shibboleth mit ihren Zugangsdaten für das Computernetz der Hochschule.

Der Zugang erfolgt in der einfachen Variante über einen Webbrowser. Dadurch ist einfacher Zugriff von jedem Gerät mit Internetverbindung möglich. Eine Klient-Software kann aber auch lokal auf ihrem Gerät installiert werden. Diese erhöht etwas den Komfort und bietet auch noch einige Features mehr an.

https://seafile.rlp.net/

Links zu den wichtigsten Seiten finden Sie in der rechten Spalte.

Neben der zentralen Synchronisierung ihrer Dateien können Sie Daten mit anderen in Seafile registrierten Benutzern auch mit Schreibeberechtigung teilen.

Für nicht registrierte Benutzer oder "Externe" können Sie Freigabelinks auf Dateien oder Ordner erzeugen und diese Links dann an die Nutzer senden. Diese Freigaben können befristet und / oder mit einem Passwort versehen werden.

Es gibt 2 Typen von Freigaben:

  • Nur Lesen: Die Daten können im Browser gesehen und heruntergeladen werden.
  • Nur Schreiben: Der Anwender kann den Inhalt der Freigabe NICHT sehen und nur Daten hochladen.

Regeln

  • Sie dürfen auf keine Fall beide Linktypen auf ein Verzeichnis erstellen. Damit könnte eine dritte Person "illegale" Dateninhalte hochladen und in ihren Namen weiter verbreiten. (Daten-Relay). Haftbar wären Sie!
  • Verbreiten Sie keine Inhalte die dem Urheberrecht unterliegen und für die Sie nicht die notwendigen Besitz- / Verbreitungsrechte haben!

Beachten Sie:

  • Wenn ihr Konto an der Hochschule abgelaufen oder gesperrt ist, haben Sie KEINEN Zugang zu Seafile.
  • Wird Ihr Konto an der Hochschule gelöscht, wird auch ihr Seafile Konto und die darin hinterlegten Daten gelöscht!
  • Mitarbeiter sollten dienstlich nur diesen Clouddienst verwenden. Die Nutzung von anderen Clouddiensten dafür sollte unterbleiben.

 

 

 

 

Links (extern)

Aufrufseite Seafile RLP

https://seafile.rlp.net/

Anleitungen

Anmelden bei Seafile

Bedienung der Seafile Webseite

 

 Downloadseite für Desktop Clients

Verwenden Sie  "Desktop Clients with Shibboleth Support for University Users"

 

Häufige Fragen zu Seafile

Hilfe zu Seafile - Das wichtigste auf einen Blick