Veranstaltungen und Weiterbildung

Ausstellung "Typisch Zigeuner"? - Mythos und Wirklichkeiten

Wir laden Sie herzlich ein, sich im Rahmen einer Veranstaltung und einer Ausstellung mit der Situation von ‚Sinti und Roma‘ zu beschäftigen. Die Angebote finden im Rahmen der Diversity Tage statt. ‚Sinti und Roma‘ wurden und werden oft als kollektiv definiert und diskriminiert. Laut der Langzeitstudie ‚Deutsche Zustände‘ (Heitmeyer 2012) stimmen beispielsweise 44 % der Befragten der Aussage zu, dass Sinti und Roma zur Kriminalität neigen. Dabei handelt es sich um ein klassisches Topoi. Auch in der medialen Berichterstattung werden ‚Sinti und Roma‘ oft mit Problemen hinsichtlich ‚Kriminalität‘ in Verbindung gebracht (vgl. End 2014).

Die Ausstellung „Typisch Zigeuner“ – Mythos und Wirklichkeiten wird vom 26. bis 31. Oktober in der Aula in der Maxstraße zu besichtigen sein. Sie bietet die Möglichkeit, sich über die Stereotypisierung, Ethnisierung und Diskriminierung der ‚Roma und Sinti‘ in der Mehrheitsgesellschaft zu informieren.

Hinweis: Die Aula wird auch für reguläre Vorlesungen genutzt. Im Downloadbereich finden Sie einen Belegungsplan. Sofern in der Aula keine Vorlesungen abgehalten werden, kann die Ausstellung innerhalb der Öffnungszeiten der Hochschule besichtigt werden.

Quellen:
Heitmeyer, Wilhelm: Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in einem entsicherten Jahrzehnt. In: Heitmeyer (Hg.): Deutsche Zustände 10. Frankfurt 2012, S. 15-41
End, Markus: Antiziganismus in der deutschen Öffentlichkeit – Strategien und Mechanismen medialer Kommunikation. Studie für das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma. Heidelberg 2014

Diversity Tag: 27. Oktober 2015

Am 27. Oktober um 10:15 Uhr wird die Ausstellung zum Thema „Antiziganismus in der Mehrheitsgesellschaft“ in der Aula der Maxstraße eröffnet. Herr Weiss, Referent für Kultur & Gedenken im Landesverband Deutscher Sinti und Roma in Baden-Württemberg wird durch die Ausstellung führen. Frau Löffler bietet unter gleichnamigen Titel einen interessanten Impulsvortrag. Außerdem wird es genügend Raum zum gegenseitigen Austausch und Diskutieren geben.

Das genaue Programm können Sie sich im Downloadbereich herunterladen oder Sie folgen dem Link www.hs-lu.de/diversity-tag.

Anmeldungen bis zum 22. Oktober per Mail an: diversity@remove-this.hs-lu.de

Weiterbildungen

Der Bereich Diversity bietet in Zusammenarbeit mit anderen Akteuren der Hochschule zur Zeit folgende Weiterbildungen an:

Kontakt

Foto Frau Petra Schorat-Waly

Frau Petra Schorat-Waly
Diversity Managerin

Ernst-Boehe-Straße 15
67059 Ludwigshafen

  E012c

 +49 (0) 621/5203-358

 +49 (0) 621/5203-379

petra.schorat-waly@remove-this.hs-lu.de