Geschichte, Theorie, Recht und Ethik Sozialer Arbeit – Professionsforschung

Inhalte der Forschungspraxis und der Forschungsinteressen: Hilfe und Kontrolle, Diakonieforschung, soziale Probleme und Soziale Arbeit, Kritik und Perspektiven Sozialer Arbeit, Soziale Arbeit zwischen Fachlichkeit und Funktionalität, Geschichte, Theorien und Soziologie Sozialer Arbeit, jüdische Sozialarbeit, Alltagsgeschichte Sozialer Arbeit, wohlfahrtsstaatliche Transformation, Demokratisierung Sozialer Arbeit und Gesellschaft, sozialökonomische Rahmenbedingungen Sozialer Arbeit, Ethik Sozialer Arbeit, Soziale Arbeit und Menschenrechte.

Forschungsprojekte:

  • Die Kehrseite von Beschleunigung und Aktivierung. Eine historisch-materialistische Analyse öffentlicher Erziehung am Beispiel der Heimerziehung im Neoliberalismus (abgeschlossen)* – Norman Böttcher
  • Biographische Verläufe, beruflicher Alltag, Transformation (diakonischer) Sozialer Arbeit/ Reflexionen wohlfahrtsstaatlicher Transformation in biographischen Erzählungen zum beruflichen Alltag in der diakonischen Sozialen Arbeit (laufend) »weitere Informationen« – Prof. Dr. Arnd Götzelmann und Dr. Thomas Wagner
  • Die Entwicklung evangelischer Ausbildungsinstitutionen für Soziale Arbeit, kirchlich-diakonische Berufe und Pflege in der Pfalz – zeitgeschichtliche Studien (laufend) »weitere Informationen«Prof. Dr. Arnd Götzelmann

* Dieses Projekt wurde von der genannten Ansprechperson an einer anderen Institution durchgeführt.

 

Prof. Dr. Arnd Götzelman

Prof. Dr. Arnd Götzelmann

Maxstraße 29
67059 Ludwigshafen

 M118

 +49 (0) 621/5203-555

 +49 (0) 621/5203-569

arnd.goetzelmann@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hs-lu.de

Frau Katja Reincke

Maxstraße 29
67059 Ludwigshafen

 M011

 +49 (0) 621/5203-571
katja.reincke@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hs-lu.de

Sprechzeiten nach Vereinbarung.