17.11.2011: Dr. Liliya Mavlyavieva von der IEML Kazan zu Gast am Fachbereich IV

Frau Dr. Liliya Mavlyavieva, Dozentin für Pädagogische Psychologie und Herr Prof. Dr. phil. Hans Ebli, Dekan des Fachbereiches Soziales und Gesundheit.
Frau Dr. Liliya Mavlyavieva, Dozentin für Pädagogische Psychologie und Herr Prof. Dr. phil. Hans Ebli, Dekan des Fachbereiches Soziales und Gesundheit.
Frau Dr. Liliya Mavlyavieva und Dozentin Frau Antje Reinhard beim Besuch einer Lehrveranstaltung.
Frau Dr. Liliya Mavlyavieva und Dozentin Frau Antje Reinhard beim Besuch einer Lehrveranstaltung.
Frau Dr. Liliya Mavlyavieva mit Vizepräsident PD Prof. Dr. theol. Hans-Ulrich Dallmann und Dekan Herrn Prof. Dr. phil. Hans Ebli im Gespräch.
Frau Dr. Liliya Mavlyavieva mit Vizepräsident PD Prof. Dr. theol. Hans-Ulrich Dallmann und Dekan Herrn Prof. Dr. phil. Hans Ebli im Gespräch.
Begrüßung von Frau Dr. Liliya Mavlyavieva (Mitte) durch Dekan Herrn Dr. phil. Hans Ebli und Herrn Prof. Dr. Wolfgang Krieger.
Begrüßung von Frau Dr. Liliya Mavlyavieva (Mitte) durch Dekan Herrn Dr. phil. Hans Ebli und Herrn Prof. Dr. Wolfgang Krieger.

Im November 2011 weilt Frau Dr. Liliya Mavlyavieva, Dozentin für Pädagogische Psychologie und Tanztherapie an der IEML in Kazan, zu einem vierwöchigen Besuch an unserer Hochschule. Frau Mavlyavieva nimmt an verschiedenen Lehrangeboten am Fachbereich IV teil, insbesondere im Bereich der ästhetischen Bildung, lernt tanz- und musikpädagogische Initiativen in der Rhein-Neckar-Region kennen und führt selbst die Studierenden in Techniken der Tanztherapie in Russland ein. Das Ziel ihres Aufenthaltes ist neben der Auseinandersetzung mit der akademischen Sozialen Arbeit in Deutschland auch eine Weiterbildung in lehrmethodischer Hinsicht.

Wir heißen Frau Mavlyavieva herzlich willkommen und hoffen, dass sie einen angenehmen Aufenthalt in Ludwigshafen hat und dass wir in unserer Zusammenarbeit viele Anregungen voneinander erhalten können.

Obschon Tatarstan und Deutschland weit auseinander liegen, hat die Fachhochschule Ludwigshafen am Rhein in Kazan einen Namen. Die Bekanntheit der Ludwigshafener Hochschule in Russland verdankt sich dem unermüdlichen Engagement einiger Pädagogen und Wissenschaftler des Fachbereichs IV. Meine Freude und Dankbarkeit über die Möglichkeit, bei Ihnen sein zu können und die Arbeit der HochschullehrerInnen an Ihrer Fakultät beobachten und daran teilnehmen zu können, ist unermeßlich. Nach meiner Rückkehr nach Russland hoffe ich, meinen russischen KollegInnen meine Eindrücke mitteilen und die beeindruckenden Traditionen der Unterrichtskultur am Fachbereich IV darstellen zu können.“ (Dr. Liliya Mavlyavieva, 17.11.2011)

 

Ilse Page, MA

Frau Ilse Page
stellvertr. Leiterin Bereich Internationale Angelegenheiten
Zulassungsverfahren
Mobilität outgoing
Stipendienprogramme

Ernst-Boehe-Straße 4
D-67059 Ludwigshafen

A 202

+49 (0) 621/5203-275

ilse.page@remove-this.hs-lu.de

Herr Wolfgang Krieger

Herr Prof. Dr. Wolfgang Krieger

Maxstraße 29
67059 Ludwigshafen

 M125
+49 (0) 621/5203-539
+49 (0) 621/5203-569
wolfgang.krieger@remove-this.hs-lu.de