24.11.2011: Prof. Dr. Wolfgang Krieger in Kazan mit dem Titel des Ehrenprofessors ausgezeichnet

Verleihung des Titels des Ehrenprofessors an Herrn Prof. Dr. Wolfgang Krieger in Kazan.
Verleihung des Titels des Ehrenprofessors an Herrn Prof. Dr. Wolfgang Krieger in Kazan.
Verleihung des Titels des Ehrenprofessors an Herrn Prof. Dr. Wolfgang Krieger in Kazan.

Ob seiner Verdienste um die Förderung der akademischen Zusammenarbeit mit russischen Hochschulen im Bereich der Sozialen Arbeit wurde Herrn Prof. Dr. W. Krieger, Fachbereich IV, Sozial- und Gesundheitswesen, seitens des Institutes für Ökonomie, Management und Recht (IEML) in Kazan der Titel des Ehrenprofessors des russischen Ministeriums für Bildung und Wissenschaft verliehen. Die Auszeichnungsurkunde wurde am 24. September 2011 zum Abschluss der fünftägigen Internationalen Konferenz „Methoden der ästhetischen Intervention in der Sozialen Arbeit“ an der IEML in Kazan vom Prorektor für wissenschaftliche Arbeit, Herrn Prof. Dr. Igor Bikejew, im Namen des wissenschaftlichen Rates der Hochschule überreicht.

Prof. Dr. Krieger hat in den Jahren 2006 bis 2011 im Bereich der Sozialen Arbeit eine Reihe von Kooperationen mit russischen Hochschulen (in Saratov, Kazan und Tomsk) aufgebaut, gefördert vom Ostpartnerschaftenprogramm des DAAD den akademischen Austausch entwickelt und die Hochschulen bei der Weiterentwicklung ihrer Curricula unterstützt. Er hat von 2008 bis 2011 in Ludwigshafen, in Saratov und in Kazan zusammen mit den russischen Partnerhochschulen verschiedene internationale Fachkonferenzen zu Themen der Ausbildung und Praxis der Sozialen Arbeit organisiert und durchgeführt, die vom DAAD oder von der DFG mitfinanziert worden sind, und DozentInnen und Studierenden, die die Fachhochschule besuchten, einen Einblick in Studium und Praxis der Sozialen Arbeit in Deutschland vermittelt. Prof. Krieger hat sich nicht nur in der akademischen Ausbildung, sondern auch in zahlreichen sozialen Einrichtungen in den russischen Städten mit den Arbeitsweisen der PraktikerInnen vertraut gemacht und verschiedentlich in der russischen Fachliteratur Beiträge zu methodischen Fragen der Sozialen Arbeit veröffentlicht.

An die Verleihung des Titels knüpft sich die Hoffnung, dass seitens der Fachhochschule Ludwigshafen die Kooperationen mit den russischen Hochschulen weiter ausgebaut werden und eine langfristige Internationalisierung der Ausbildungen im Sozialen Bereich für die beteiligten Hochschulen erreicht werden kann.

Ilse Page, MA

Frau Ilse Page
stellvertr. Leiterin Bereich Internationale Angelegenheiten
Zulassungsverfahren
Mobilität outgoing
Stipendienprogramme

Ernst-Boehe-Straße 4
D-67059 Ludwigshafen

A 202

+49 (0) 621/5203-275

ilse.page@remove-this.hs-lu.de

Herr Wolfgang Krieger

Herr Prof. Dr. Wolfgang Krieger

Maxstraße 29
67059 Ludwigshafen

 M125
+49 (0) 621/5203-539
+49 (0) 621/5203-569
wolfgang.krieger@remove-this.hs-lu.de