Praktikum mit Opfern von Menschenhandel und Vergewaltigung im südlichen Regenwald Perus

Praktikum mit Opfern von Menschenhandel und
Vergewaltigung im südlichen Regenwald Perus

Lima, 25. Mai 2018

Inside Peru, die deutsch-peruanische Organisation für den interkulturellen Austausch zwischen der
Arbeitswelt Perus und internationalen Studierenden, bietet jetzt die Möglichkeit, ein Praktikum in
einer Hilfsorganisation für Opfer von Menschenhandel und Vergewaltigungen im südlichen
Regenwald von Peru zu absolvieren.
Die von einem kleinen Ort im südlichen peruanischen Regenwald (Provinz Madre de Dios)
operierende Organisation arbeitet mit Kindern, Jugendlichen und Frauen zusammen, die Opfer von
Menschenhandel, Vergewaltigungen etc. geworden sind. Außerdem befinden sich in der Nähe
illegale Goldminen mit all ihren Umweltproblemen. Die Organisation setzt also auch auf
Umweltbildung in der Region.
Generell werden Freiwillige verschiedener Bereiche benötigt, die helfen wollen bzw. ihr Wissen zur
Verfügung stellen; in der Vergangenheit hat die Organisation z.B. ehemals im Handwerk Tätige und
Krankenschwestern als Freiwillige gehabt.
Neben Studierenden der Psychologie, Pädagogik und der Sozialen Arbeit werden auch
UmweltwissenschaftlerInnen benötigt. Die Mindestdauer für dieses Praktikum beträgt sechs Monate.
Inside Peru bietet mit diesem Praktikum die attraktive Möglichkeit, in einem ungewohnten Umfeld
einmalige Erfahrungen zu sammeln. Die von uns vermittelten Praktikantinnen und Praktikanten
erwartet ein spannender Aufenthalt im Herzen Lateinamerikas. Inside Peru kümmert sich dabei von
der Vermittlung bis zur Betreuung vor Ort um ein Gelingen des Praktikums.
Weitere Informationen und Bewerbungen über unsere Website www.insideperu.com.pe oder per
E-Mail an info@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 insideperu.com.pe

 

Calle Loma Flor 187 – Dpto 201
Prolongación Benavides
Santiago de Surco, Lima 33, Peru
Tel.: (511) 996502743
www.insideperu.com.pe

 

Kontakt

Dekanin

Frau Prof. Dr. Bareis

Frau Prof. Dr. Ellen Bareis

Maxstraße 29
67059 Ludwigshafen

 M106

 +49 (0) 621/5203-531

 +49 (0) 621/5203-569

ellen.bareis@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hs-lu.de

Frau Karin Müller

Dekanatsverwaltung

Maxstraße 29
67059 Ludwigshafen

 M107

 +49 (0) 621/5203-532

 +49 (0) 621/5203-569

karin.mueller@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hs-lu.de

Frau Karin Goebel

Dekanatsverwaltung

Maxstraße 29
67059 Ludwigshafen

 M105

 +49 (0) 621/5203-518

 +49 (0) 621/5203-569

karin.goebel@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hs-lu.de