Prof. Dr. Arnd Götzelmann

Portrait Prof. Dr. Arnd Götzelmann

Evangelischer Theologe, Diakoniewissenschaftler
Professur für Sozialpolitik, Sozialethik und Diakonik

 M118
 +49 (0) 621/5203-555
 +49 (0) 621/5203-569
arnd.goetzelmann@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hs-lu.de

zu den Veranstaltungsunterlagen in OLAT

Lehrgebiete

  • Ethik
  • Soziale Arbeit mit alten, behinderten und kranken Menschen
  • Wissenschaftliches Arbeiten, Methoden der Sozialforschung
  • Projekte: Biografie und beruflicher Alltag Sozialer Arbeit, Menschenrechte, Sozialmanagement, Kindertagesstättenarbeit, Familienpolitik, Beratung u.a.

Forschungsschwerpunkte

  • Wohlfahrtsverbandsforschung und Diakoniewissenschaft
  • Sozial- und Wirtschaftsethik
  • Biografieforschung, Oral History und Geschichte des Sozial- und Gesundheitswesens
  • Menschenrechte und Soziale Arbeit
  • Disability Studies, Partizipation alter und kranker Menschen
  • Pastoralpsychologie und Seelsorge, systemische Familientherapie

Laufende Forschungsprojekte

Funktionen an der Hochschule

  • Forschungsbeauftragter des Fachbereichs

Beruflicher Werdegang

1981 Studium der evangelischen Theologie an den Universitäten Bonn, Melbourne (Australien) und Heidelberg

1981-1987

Studium der evangelischen Theologie an den Universitäten Bonn, Melbourne (Australien) und Heidelberg

1987-1993

Vikar, Gemeindepfarrer, Krankenhausseelsorger in Mutterstadt und Ludwigshafen a.Rh.; kirchlicher Gemeinde- und Organisationsberater; nebenberufliches Studium der Diakoniewissenschaft an der Universität Heidelberg
1992 Promotion an der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg
1993-1999 Wissenschaftlicher Assistent am Diakoniewissenschaftlichen Institut der Universität Heidelberg
1999-2003 Fort- und Weiterbildungsreferent des Diakonischen Werks Pfalz, Speyer
2002 Habilitation und Privatdozent an der Augustana-Hochschule Neuendettelsau; Akkreditierung als systemischer Familientherapeut (SG)
2002-2003 Stiftungsprofessor für Diakonie an der Evangelischen Fachhochschule Ludwigshafen
seit 2003 Professur für Sozialpolitik, Sozialethik und Diakonik an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein
2003-2008 Sprecher (Dekan) des Fachbereichs Soziale Arbeit
2005-2012 Studiengangleiter des Masterstudiengangs Unternehmensführung im Wohlfahrtsbereich
2009-2013 Prodekan des Fachbereichs Sozial- und Gesundheitswesen und Hochschulrat der Hochschule Ludwigshafen am Rhein

Publikationen (Auswahl)

  • Über Kinderleben in der Stadt: Widersprüche und Impulse, in: Sabine Fischer & Peter Rahn (Hg.): Kindsein in der Stadt. Bildung und ein gutes Leben, Opladen & Berlin & Toronto: Barbara Budrich, 2017, 119-138
  • Eigensinnige Arbeit an der Geschichte – Autobiographische Erzählungen zum beruflichen Alltag in der Sozialen Arbeit im Kontext wohlfahrtstaatlicher Transformation (zusammen mit Thomas Wagner), in: Widersprüche 144. 2017, 69-82
  • Demenz verstehen und sie psychosozial „behandeln“. УДК 316.346.32, in: Вестник Шадринского государственного педагогического университета: науч. журн./ гл. ред. А. Р. Дзиов. – Шадринск. 2 (34)/2017, 20-26, Demenz verstehen und sie psychosozial „behandeln“. UDK 316.346.32, in: [dto. in lateinischen Lettern:] Vestnik Shadrinskogo gosudarstvenogo pedagogicheskogo universiteta: nauch. zhurn./ gl. red. А. R. Dsiov. – Shadrinsk. 2 (34)/2017, 20-26
  • Bildung zwischen Interkulturalität und Religionsverlust, in: Lifelong Education in the 21 century: problems, tendencies, development prospects, Kongressband 2, Schadrinsk/Russland, 2016, 36-39
  • Salutogenese in der Gemeindepädagogik, in: Andreas von Heyl & Konstanze Kemnitzer & Klaus Raschzok (Hg.): Salutogenese im Raum der Kirche. Ein Handbuch, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2015, 457-480
  • Ethik. Studienbrief der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf, Düsseldorf: Fliedner Fachhochschule, 2012
  • Musik als Dimension der Lebenskunst und als Menschenrecht im Alter. Ethische und ästhetische Aspekte in der Sozialen Seniorenarbeit, in: Institut ekonomiki, upravlenja i prava (Kazan) /Fachhochschule Ludwigshafen am Rhein – Internationale Angelegenheiten FB IV, Sozial- und Gesundheitswesen (Hrsg.): Metody esteticheskovo vosdeistvia v sozialnoi rabote  - „Ästhetische Methoden in der Sozialen Arbeit“. Beiträge zur Internationalen russisch-deutschen wissenschaftlich-praktischen Konferenz in Kazan, 20-24. September 2011. Kazan: Institut ekonomiki, upravlenja i prava 2011, 69-74
  • ‹Ökonomisierung› als Herausforderung der Diakonie. Diakoniewissenschaftliche und sozialethische Perspektiven, in: Zeitschrift für Evangelische Ethik 54 (2010), 24-33
  • Kirche im Internet – Zur Kommunikation des Evangeliums in der Mediengesellschaft, in: Pfälzisches Pfarrerblatt 100 (2010), 8-17
  • Kirchliche Gemeinwesenarbeit, in: Volker Herrmann/Martin Horstmann (Hg.), Wichern drei - gemeinwesendiakonische Impulse, Neukirchen-Vluyn: Neukirchener, 2010, 31-45
  • Diakonische Seelsorgekonzepte für das Gemeinwesen, in: Volker Herrmann/Martin Horstmann (Hg.), Wichern drei – gemeinwesendiakonische Impulse, Neukirchen-Vluyn: Neukirchener, 2010, 191-210
  • Wirtschaftsethik Workshop kompakt. Ein Studien- und Arbeitsbuch zur Einführung in die ökonomische Ethik, Norderstedt: Books on Demand, 2010
  • Frauendiakonie und Krankenpflege. Im Gespräch mit Diakonissen in Speyer (Veröffentlichungen des Diakoniewissenschaftlichen Instituts Bd. 37), Heidelberg: Universitätsverlag Winter, 2009 (hg. zusammen mit Karl-Heinz Sahmel und Andrea-Eva Schwarz)
  • Seelsorge systemisch gestalten. Konstruktivistische Konzepte für die Beratungspraxis in Kirche, Diakonie und Caritas, Norderstedt: Books on Demand, 2008 (Hg.)
  • Soziale Gesundheit (Evangelische Hochschulperspektiven Bd. 3), Freiburg i.Br.: FEL-Verlag, 2007 (hg. zusammen mit Wilhelm Schwendemann in Zusammenarbeit mit Richard Edtbauer und Alexa Köhler-Offierski)
  • Menschwerdung des Menschen. Ausbildung für helfende Berufe in kirchlicher Verantwortung. Festschrift für Dieter Wittmann zum 65. Geb., Freiburg i.Br.: FEL-Verlag, 2007 (Hg.)
  • Inter-Kulturalität (Evangelische Hochschulperspektiven Bd. 2), Freiburg i.Br.: FEL-Verlag, 2006 (hg. zusammen mit Wilhelm Schwendemann in Zusammenarbeit mit Alexa Köhler-Offierski und Hanns-Eckart Opdenhoff)
  • Diakonische Seelsorge im 21. Jahrhundert. Zur Bedeutung seelsorglicher Aufgaben für die diakonische Praxis (Veröffentlichungen des Diakoniewissenschaftlichen Instituts Bd. 27), Heidelberg: Universitätsverlag Winter, 2006 (hg. zusammen mit Karl-Heinz Drescher-Pfeiffer und Werner Schwartz)
  • Bildung (Evangelische Hochschulperspektiven Bd. 1), Freiburg i.Br.: FEL-Verlag, 2005 (hg. zusammen mit Wilhelm Schwendemann, Alexa Köhler-Offierski und Hanns-Eckart Opdenhoff)
  • Qualifizierungsprogramm Ehrenamtskoordinator/in des Diakonischen Werks der EKD,
  • Stuttgart 2004 (unter Mitarbeit von Hartmut Kopf und Heiderose Gärtner)
  • Diakonische Kirche. Anstöße zur Gemeindeentwicklung und Kirchenreform. FS Theodor Strohm zum 70. Geburtstag (Veröffentlichungen des Diakoniewissenschaftlichen Instituts Bd. 17), Heidelberg: Universitätsverlag Winter, 2003; 2. durchges. u. erw. Aufl., Norderstedt: Books on Demand, 2009 (Hg.)
  • Evangelische Sozialpastoral. Zur diakonischen Qualifizierung christlicher Glaubenspraxis (Praktische Theologie heute 61), Stuttgart u.a.: Kohlhammer, 2003
  • Ethikunterricht in diakonischen Bildungseinrichtungen (Alten- und Krankenpflege).
  • Dokumentation und Materialien zum Workshop der Diakonischen Akademie Deutschland (DWI-Info Sonderausgabe), Heidelberg/Speyer: DWI-Verlag, 2000 (Hg.)
  • Einführung in die Theologie der Diakonie, Heidelberger Ringvorlesung (DWI-Info Sonderausgabe), Heidelberg: DWI-Verlag, 1999 (Hg.)
  • Diakonie der Versöhnung. Ethische Reflexion und soziale Praxis in ökumenischer Verantwortung, Festschrift für Theodor Strohm <zum 65. Geburtstag>, Stuttgart: Quell (Gütersloher), 1998 (hg. zusammen mit Volker Herrmann und Jürgen Stein)
  • Praktische Theologie, Zeitschrift für Religion, Gesellschaft und Kirche, 32 (1997), (von 1966-1993: Theologia Practica) Heft 4, Seelsorge mit psychisch kranken und geistig behinderten Menschen (hg. zusammen mit Theodor Strohm)
  • Der evangelische Kindergarten als Nachbarschaftszentrum in der Gemeinde. Dokumentation zum Modellprojekt des Diakonischen Werkes Pfalz, (Diakoniewissenschaftliche Studien Bd. 9), Heidelberg: DWI-Verlag, 1997 (hg. zusammen mit Friedrich Schmidt)
  • Die Speyerer Diakonissenanstalt. Ihre Entstehungsgeschichte im Zusammenhang mit Kaiserswerth und Straßburg (Diakoniewissenschaftliche Studien 2), Heidelberg: DWI-Verlag, 1994