Fernleihe

Sie brauchen Literatur, die weder in unserer Hochschulbibliothek vorhanden ist noch für deren Bestand erworben werden kann?

Kein Problem - ob Bücher, Abschnitte aus Büchern oder Zeitschriftenaufsätze, über die Fernleihe lässt sich (fast) jede gewünschte Literatur aus anderen Bibliotheken beschaffen!

Nutzen können diesen Service Angehörige der Hochschule Ludwigshafen am Rhein, ebenso Hochschulexterne, die bei uns zur Ausleihe zugelassen sind. - Einzige Voraussetzung ist ein gültiger Benutzerausweis der Hochschulbibliothek.

Was kann über Fernleihe bestellt werden?

Über die Fernleihe können Sie Bücher, Buchkapitel, Aufsätze aus Büchern und Zeitschriften sowie andere Medien bestellen, die nicht in der Hochschulbibliothek Ludwigshafen am Rhein bzw. in einer anderen Bibliothek vor Ort vorhanden sind.

Die rechtliche Grundlage des Bestellservices, die Leihverkehrsordnung - LVO (PDF) in der für die nordrhein-westfälischen Bibliotheken geltenden Fassung, bestimmt, welche Titel Sie hingegen nicht via Fernleihe bestellen sollen. Neben in der Hochschulbibliothek vorhandener Literatur (auch wenn diese zurzeit vielleicht verliehen ist oder nur präsent genutzt werden kann), sind das ...

  • Publikationen, die Sie in elektronischer Form abrufen können,
  • Materialien, die im Buchhandel unter € 15,- erhältlich sind oder aber mehr als € 200,- kosten sowie
  • Hobby- und Unterhaltungsliteratur.

Ordern Sie solche Titel dennoch, so wird eine erhöhte, von Ihnen zu entrichtende Gebühr in Rechnung gestellt.

Loseblattausgaben, Großformate, wertvolle Bestände, Patentschriften, Diplom-, Magister- und Staatsexamensarbeiten werden in der Regel nicht in den Fernleihverkehr gegeben.

Schließlich weisen wir darauf hin, dass ein Kopienversand in elektronischer Form aufgrund § 53a Urheberrechtsgesetz leider nicht möglich ist.

Was kostet eine Fernleihbestellung?

Für eine Fernleihbestellung, die erfolgreich ausgeführt werden konnte, beträgt die Bearbeitungsgebühr für Hochschulangehörige zurzeit € 1,50, für Hochschulexterne € 3,00. Bei Eingang der über Fernleihe bestellten Materialien wird Ihr Benutzerkonto automatisch mit den entsprechenden Beträgen belastet.

Bitte bezahlen Sie Fernleihgebühren bei Abholung des Bestellten. Seit Juni 2014 ist das ausschließlich bargeldlos mit der multifunktionalen elektronischen Chipkarte (StudiCard, Mitarbeiterausweis, Gastkarte) der Hochschule Ludwigshafen möglich. Die Karte kann an Aufwertern im B-Gebäude der Ernst-Boehe-Straße (nur mit Geldscheinen) und an den Cafeteriakassen im B-Gebäude und in der Maxstraße aufgeladen werden.

Wie führe ich eine Fernleihbestellung durch?

Über die Digitale Bibliothek können Sie Ihre Fernleihbestellungen selbständig online aufgeben. Alle näheren Informationen zum Vorgehen finden Sie in unserem Leitfaden zur Online-Fernleih-Bestellung über die DigiBib.

Für jede Online-Bestellung benötigen Sie eine so genannte Transaktionsnummer (TAN). Gerne schicken wir Ihnen auf Anforderung TANs per E-Mail zu.

Alternativ können Sie Ihre Fernleihwünsche auch an uns herantragen (z. B. über unsere Online-Auskunft) und wir kümmern uns dann um die Bestellungen.

Kann das von Ihnen über Fernleihe Gewünschte von keiner der ermittelten besitzenden Bibliotheken zur Verfügung gestellt werden, so benachrichtigen wir Sie darüber per Email.

Wie lange dauert es, bis über die Fernleihe bestellte Literatur in der Hochschulbibliothek eintrifft?

Die Lieferzeiten sind sehr unterschiedlich. Bitte gehen Sie von einer durchschnittlichen Lieferdauer von zwei bis drei Wochen aus. Es sind aber auch deutlich kürzere oder längere Lieferzeiten möglich.

Wie erfahre ich vom Eintreffen der von mir bestellten Literatur?

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail, wenn das bestellte Medium für Sie zur Abholung bereit liegt.

Auf welchem Wege erhalte ich für mich bereitgestellte Literatur?

Sie können die für Sie bereitgestellten Medien und die zum Verbleib bei Ihnen bestimmten Aufsatzkopien an dem von Ihnen gewählten Abholort ausleihen bzw. mitnehmen. Bitte beachten Sie dabei die Öffnungszeiten der jeweiligen Teilbibliothek.

Über die Fernleihe eingetroffene Literatur liegt sieben Werktage lang für Sie zur Abholung bereit.

Wie lange kann ich über die Fernleihe bestellte Bücher ausleihen?

Da die Leihfrist bei der Fernleihe von der verleihenden Bibliothek festgelegt wird, gibt es keine feste Regelung. Meist beträgt die Leihfrist vier Wochen; sie kann unter Umständen aber auch deutlich kürzer sein.

Wann Sie Ihre via Fernleihe erhaltenen Medien zurückgeben müssen, können Sie in Ihrem Benutzerkonto im Online-Bibliothekskatalog der Hochschule Ludwigshafen am Rhein nachschauen. 

Können Leihfristen bei Fernleihen verlängert werden?

Im Allgemeinen kann die Leihfrist für über die Fernleihe besorgte Medien einmal verlängert werden, jedoch können Sie das nicht selbständig über Ihr Benutzerkonto machen.

Bitte wenden Sie sich einige Tage vor Rückgabefälligkeit mit Ihrem Wunsch der Leihfristverlängerung an uns (z. B. über unsere Online-Auskunft). Wir erfragen dann bei der verleihenden Bibliothek, ob eine Verlängerung möglich ist und veranlassen sie gegebenenfalls.

Wer hilft mir weiter?

Bei weiteren Fragen und Problemen rund um die Fernleihe wenden Sie sich bitte persönlich, telefonisch, per E-Mail (gerne über unsere Online-Auskunft) ans Personal an den beiden Abholorten:

ZentralbibliothekErnst-Boehe-Straße 4,
Gebäude B, Erdgeschoss
 +49 (0) 621/5203 - 141
 Bibliothek@remove-this.hs-lu.de
Teilbibliothek
Fachbereich IV
Maxstraße 29,
Erdgeschoss
 +49 (0) 621/5203 - 511
 Bibliothekfb4@remove-this.hs-lu.de

 

 

 

 

Weiter zur Recherche in der Digitalen Bibliothek (DigiBib) und Online-Fernleihbestellung: