Informationen von A bis Z

Infos rund um die Verwaltung Ihres Studiums

Abschlussarbeit (Thesis)

Anmeldung der Abschlussarbeit

Formulare zur Anmeldung einer Abschlussarbeit finden Sie in den Prospekthaltern im Flurbereich des StudierendenSercviceCenters (SSC). Bitte beachten Sie hierbei die Hinweise auf der Rückseite. Sie können das Thesis-Anmeldeformular aber auch gerne runterladen.

Abgabe der Abschlussarbeit

Unseren Öffnungszeiten können Sie entnehmen, dass das SSC mittwochs und freitags geschlossen ist. Fällt der Abgabetermin Ihrer Abschlussarbeit auf einen Mittwoch oder Freitag, so ist dennoch eine persönliche Abgabe von 09.30 Uhr bis 12.00 Uhr möglich, wenn Sie diese mit Ihrer Sachbearbeiterin / Ihrem Sachbearbeiter rechtzeitig vereinbaren.

Eine persönliche Abgabe der Abschlussarbeit ist nicht zwingend notwendig. Sie können die Thesis auch fristgerecht bei der Post aufgeben. Das Einlieferungsdatum bei der Post gilt als Abgabedatum. Den Einlieferungsbeleg müssen Sie der/dem jeweiligen SachbearbeiterIn im SSC per E-Mail zukommen lassen.

Verlängerung der Bearbeitungszeit der Abschlussarbeit

Grundsätzlich kann die Verlängerung der Bearbeitungszeit der Abschlussarbeit in begründeten Ausnahmefällen durch den Prüfungsausschuss genehmigt werden. Dazu muss das Formular "Antrag auf Verlängerung der Bearbeitungszeit der Abschlussarbeit" (inkl. der den Grund nachweisenden Anlagen) ausgefüllt und mit der Unterschrift der Betreuerin / des Betreuers beim SSC-Studierendenmanagement abgegeben werden. Das Formular ist nur im SSC-Studierendenmanagement erhältlich!

Müssen Sie die Bearbeitungszeit der schriftlichen Abschlussarbeit wegen Krankheit verlängern, ist zusammen mit dem ausgefüllten und unterschriebenen Antrag auf Verlängerung der Bearbeitungszeit der Abschlussarbeit zusätzlich der ausgefüllte Vordruck Ärztliches Attest zur Begründung der Prüfungsunfähigkeit beim SSC-Studierendenmanagement einzureichen.

Die maximale Verlängerungsfrist der Bearbeitungszeit entnehmen Sie bitte der für Sie gültigen Prüfungsordnung.

Der neue Abgabetermin wird durch ein offizielles Schreiben der/des Prüfungsausschussvorsitzenden mitgeteilt.

Adressänderung Heimatadresse

Die Änderung Ihrer Heimatadresse kann nur vom SSC-Studierendenmanagement vorgenommen werden. Geben Sie dazu bitte das ausgefüllte Formular "Mitteilung Adressänderung" bei der/dem für Ihren Studiengang zuständigen Sachbearbeiter/in ab.

Hat sich Ihre Semesteranschrift geändert, dann können Sie diese selbst im Hochschulportal aktualisieren.

Anerkennung bereits erbrachter Prüfungsleistungen

Möchten Sie an einer Hochschule erbrachte oder außerhalb des Hochschulbereichs erworbene gleichwertige Leistungen anerkennen lassen, dann füllen Sie bitte den Antrag auf Anerkennung erbrachter Prüfungsleistungen aus und geben diesen mit den notwendigen Unterlagen in Ihrem Fachbereich zur Prüfung ab.

Beurlaubung / Urlaubssemester

Download-Bereich

⇒ Weiter zur Seite "Download-Bereich"

E-Mail-Adresse Studierende

Nach Antritt Ihres Studiums an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein teilt Ihnen unser Rechenzentrum  eine HS LU-E-Mail-Adresse zu (...@studmail.hs-lu.de). Bitte stellen Sie ggf. eine E-Mail-Weiterleitung zu Ihrem privaten E-Mail-Account sicher, da Hochschule nur diese E-Mail-Adresse für die Korrespondenz mit Ihnen verwenden wird!

ErstsemesterInfo

⇒ Weiter zur Seite "ErstsemesterInfo" (Freischaltung ab Einschreibephase bis Ende der Erstsemestereinführungswoche!)

Exmatrikulation

Wenn Sie Ihr Studium an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein beendet haben und eine Exmatrikulationsbescheinigung benötigen, dann füllen Sie bitte den "Antrag auf Exmatrikulation" aus und legen diesen zur Entlastung in der Bibliothek vor. Danach kann das SSC-Studierendenmanagement die Exmatriulationsbescheinigung - sowie Studienverlaufsbescheinigung und die Bescheinigung für die Rentenversicherung - ausstellen.

Generaleinwilligung für minderjährige Bewerberinnen/Bewerber und Studierende

Die Einschreibung von Minderjährigen an einer Hochschule setzt die Zustimmung der Erziehungsberechtigten voraus. Deshalb ist die unterschriebene "Generaleinwilligung für Minderjährige" bei der Immatrikulation im Original vorzulegen.

Kontakt SSC-Studierendenmanagement

⇒ Weiter zur Seite "Kontakt für Studierende"

Notenabfrage

Zur Notenabfrage loggen Sie sich bitte im Hochschulportal ein.

Prüfungsanmeldung

Anmeldezeitraum zu den Prüfungen des Sommersemesters 2018 für Studierende der Fachbereiche I bis III:
30.04. - 11.05.2018

Anmeldung zu Prüfungen

Die Anmeldung zu Modulprüfungen erfolgt online durch die Studierenden innerhalb der Anmeldefrist für Modulprüfungen über das Hochschulportal.

Die einzelnen Schritte der Prüfungsanmeldung werden in der Anleitung zur Prüfungsanmeldung" ausführlich erklärt.

Die Online-Prüfungsanmeldung ist durchzuführen, wenn:

1) eine Modulprüfung erstmalig anzutreten ist,

2) im Vorsemester eine Prüfung nicht bestanden wurde,

3) im Vorsemester eine angemeldete Prüfung nicht angetreten wurde (Versäumnis),

3) eine Prüfung wegen Krankheit, Auslands-/Praxissemester oder Urlaubssemester nicht angetreten werden konnte.

Joker oder Verbesserungsversuche müssen bei der zuständigen Sachbearbeiterin / bei dem zuständigen Sachbearbeiter im SSC-Studierendenmanagement angemeldet werden.

Abmeldung von Prüfungen

Eine Abmeldung für erstmalig angemeldete schriftliche Modulprüfungen ist online im Hochschulportal innerhalb der Anmeldefrist zu Prüfungen möglich.

Nach Ablauf der Anmeldefrist kann die Abmeldung i.d.R. bis spätestens 10 Tage vor dem Klausurtermin über das SSC-Studierendenmanagement schriftlich beantragt werden. Mögliche Abweichungen von dieser Frist entnehmen Sie bitte der Speziellen Prüfungsordnung Ihres Studiengangs!

Wie Sie im Krankheitsfall in der Prüfungsphase verfahren sollen, wird unter „Prozedere bei Prüfungsunfähigkeit“ erklärt.

Prüfungsunfähigkeit

Prüfungsordnungen

Prüfungsordnungen finden Sie auf der Seite "Ludwigshafener Hochschulanzeiger"

Rückerstattung Semesterbeitrag

Wenn Sie sich aus triftigen Gründen Ihren Semesterbeitrag rückerstatten lassen möchten, dann reichen Sie bitte den ausgefüllten "Antrag auf Rückerstattung des Semesterbeitrags" beim SSC- Studierendenmanagement ein.

Entsprechend § 13 Abs. 5 der "Ordnung über die Einschreibung der Studierenden an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein (Einschreibeordnung)" kann der Beitrag nur dann rückerstattet werden, wenn der entsprechende Antrag vor dem ersten Lehrveranstaltungstag eines neuen Semesters beim SSC-Studierendenmanagement eingeht.

Rückmeldung zum Folgesemester

⇒ Weiter zur Seite "Rückmeldung"

Semesterbeitrag

Der Semesterbeitrag ist ein satzungsgemäßer Beitrag, den die Hochschule Ludwigshafen lediglich entgegennimmt und an die Empfänger, d.h. die Studierendenschaft und das Studierendenwerk Vorderpfalz, weitergibt.

Informationen zur Zusammensetzung des Semesterbeitrags finden Sie auf unserer Seite "Rückmeldung".

StudiCard

Informationen rund um die StudiCard finden Sie auf der Seite "StudiCard".

Studiengangwechsel innerhalb der Hochschule Ludwigshafen am Rhein

Wenn Sie den Studiengang innerhalb der Hochschule Ludwigshafen wechseln möchten, dann führen Sie bitte die Online-Bewerbung während der offiziellen Bewerbungsphase durch.

Ob Sie in ein höheres Semester zugelassen werden, entscheidet der jeweilige Fachbereich. 

Versicherungsbescheinigung der Krankenkasse

Als Studierende müssen Sie krankenversichert sein, d.h. in der Familienversicherung durch die Eltern oder in einer eigenen Versicherung für Studierende.

Bei der Immatrikulation und beim Wechsel der Krankenkasse muss eine Versicherungsbescheinigng der Krankenkasse "zur Vorlage bei der Hochschule / Immatrikulation" beim SSC-Studierendenmanagement eingereicht werden. Welche Informationen eine Versicherungsbescheinigung enthalten soll, zeigt Ihnen unser "Muster Versicherungsbescheinigung der Krankenkasse".

Bürger aus EU- bzw. EWR-Staaten

Kommen Sie aus einem EU- bzw. EWR-Staat, dann müssen sie sich von einer deutschen gesetzlichen Krankenkasse bescheinigen lassen, dass Sie von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht in Deutschland befreit sind.

  • Als EU-Bürger müssen Sie dazu Ihre European Health Insurance Card (EHIC) bei der deutschen Krankenkasse vorlegen.
  • Als Bürger aus EWR-Staaten lassen Sie sich in Ihrem Heimatland ein Formular aushändigen, das Ihren Krankenversicherungsschutz im Ausland bescheinigt. Dieses Formular legen Sie bei einer deutschen gesetzlichen Krankenkasse vor.

Wenn Sie in Ihrem Heimatland privat krankenversichert sind, dann haben Sie die folgenden Wahlmöglichkeiten:

  • Sie kündigen die Krankenversicherung in Ihrem Heimatland und schließen in Deutschland eine Krankenversicherung ab.

ODER

  • Sie bleiben privat krankenversichert und lassen sich dafür von einer deutschen gesetzlichen Krankenkasse von der Versicherungspflicht befreien.

Gerne können Sie sich mit Ihrem Anliegen telefonisch oder per E-Mail an uns wenden: Kontakt für Studierende