Evaluation

Evaluationen sind ein elementarer Bestandteil des Qualitätsmanagements (QM) an der Hochschule Ludwigshafen. Verschiedene fachbereichsübergreifend durchgeführte Evaluationen, die sich am Verlauf des Student-Life-Cycle orientieren, liefern wichtige Daten und Erkenntnisse über die Qualität der Lehre, die Studien- und Lebensbedingungen der Studierenden, die Servicequalität an der Hochschule und schließlich auch über den Verbleib der ehemaligen Studierenden. Durch Evaluationen können u. a. Schwachpunkte identifiziert werden. Sie bieten damit die Möglichkeit gezielte  Maßnahmen zur Qualitätssicherung und -entwicklung einzuleiten.

Student Life Cycle

Zurzeit werden folgende Befragungen durchgeführt, die in der AG Evaluation konzipiert und von der Abteilung Studium und Lehre koordiniert werden:

Studieneingangsbefragung

Der Fragebogen der hochschulweiten Studieneingangsbefragung erfasst Informationen zum schulischen und beruflichen Werdegang, zur Wahl des Studiengangs sowie der Hochschule, zu Erwartungen an das Studium und zur sozialen Situation der Studierenden. Außerdem werden der Bewerbungs- und Zulassungsprozess sowie die speziellen Angebote für Studienanfängerinnen und –anfänger bewertet.

Lehrveranstaltungsevaluation und Workloaderhebung

Die Lehrveranstaltungsevaluationen dienen vor allem der individuellen Rückmeldung gegenüber der Lehrperson. Es können durch die Aggregierung der Daten auf Studiengangs-, Fachbereichs- und Hochschulebene, aber auch Erkenntnisse über die Qualität der Lehre gewonnen werden, die z. B. auch als Grundlage für die Entwicklung hochschuldidaktischer Fortbildungsangebote dienen können.    

Es gibt zwei Fragebogenversionen: einen Fragebogen ohne Items zur Workload-Erhebung und einen Fragebogen mit Items zur Workload-Erhebung. Die zusätzlichen Items dienen als Grundlage zur Überprüfung der studentischen Arbeitsbelastung (Zeitlast / Workload). Diese Überprüfung  ist ein wichtiger Baustein zur Qualitätssicherung und wird im Rahmen von Akkreditierungen standardmäßig abgefragt.

Studierendenbarometer

Damit die Qualität von Studium und Lehre kontinuierlich weiterentwickelt werden kann, ist es sehr wichtig, neben einer Einschätzung der Qualität von Service- und Beratungsleistungen sowie der Studienbedingungen, auch Informationen über die Lebensrealität und Lebensbedingungen der Studierenden zu erhalten. Die Erhebung all dieser Informationen wird durch das Studierendenbarometer gewährleistet. Ziel ist es damit auch Analysen zum Studienerfolg durchführen zu können.

Mit dem Studierendenbarometer, das im Wintersemester 2014/15 pilotiert wurde, werden alle drei Jahre die Studierenden ab dem zweiten Semester befragt. Einen kurzen Bericht über die Ergebnisse dieser Erhebung können Sie dem Hochschulmagazin Spektrum vom Juni 2015 entnehmen.

Studienabschlussbefragung

Die Befragung der Studienabsolventinnen und –absolventen ca. drei bis sechs Monate nach ihrem Abschluss an der Hochschule Ludwigshafen dient zum einen der retrospektiven Beurteilung der Studienbedingungen an der Hochschule. Zum anderen dient sie der Erfassung von Daten zum Studienverlauf und zur weiteren Lebensplanung nach dem erworbenen Abschluss.

Absolventinnen- und Absolventenbefragung

Die Befragung der Absolventinnen und Absolventen ca. drei Jahre nach ihrem Hochschulabschluss dient der Erfassung von Angaben zum damaligen Studium, dessen retrospektiver Bewertung sowie der Einschätzung von im Studium erworbenen Kompetenzen. Im Fokus der Absolventenbefragung steht vor allem der Übergang vom Studium in den Beruf, die aktuelle Beschäftigungssituation, sowie die Frage inwieweit die im Studium erworbenen Kompetenzen den Anforderungen der aktuellen beruflichen Situation entsprechen.

Zurück

Evaluation der Servicequalität

Die zentralen Verwaltungseinheiten der Hochschule sind selbstverständlich auch in das Qualitätsmanagement der Hochschule eingebunden. Daher finden die Planung und Durchführung von Evaluationen in diesen Bereichen in enger Abstimmung mit der oder dem Evaluationsbeauftragten der Verwaltung statt. Grundlage für diese Evaluationen bieten neben dem Leitbild sowohl die Servicegrundsätze als auch das Leistungsspektrum, das für jede Verwaltungseinheit vorliegt. Evaluationen von zentralen Serviceeinheiten mit direktem Bezug zum Studienbetrieb (wie der Bibliothek, dem StudierendenServiceCenter und anderen) werden von der Hochschulleitung initiiert.

So wurde beispielsweise die Bibliothek der Hochschule Ludwigshafen wurde im Jahr 2012 evaluiert. Einen kurzen Bericht über die Bibliotheksevaluation können sie dem Hochschulmagazin Spektrum vom Januar 2014 entnehmen.

Zuständigkeiten

Gesamtverantwortung für die Evaluationen trägt die Hochschulleitung. Auf Fachbereichsebene ist die jeweilige Dekanin oder der jeweilige Dekan für die Evaluationen der einzelnen Bereiche verantwortlich (siehe Evaluationsordnung). Die in den Evaluationen erhobenen Daten werden von den Evaluationsbeauftragten der verschiedenen Bereiche dokumentiert und fließen in die Berichterstattung ein. Eine Übersicht über den aktuellen Ergebnisbericht finden Sie hier.

Die Hochschule kooperiert mit dem Hochschulevaluierungsverbund Südwest, der bei einem großen Teil der Befragungen die Datensammlung sowie die Erstellung von automatisch generierten pdf-Reports übernimmt. Weiterführende Analysen der Daten werden von der Abteilung Studium und Lehre durchgeführt.

Kontakt

Herr Severin Bathelt
Evaluationsbeauftragter
Vertretung

Ernst-Boehe-Straße 15

67059 Ludwigshafen

  E012d

 +49 (0) 621/5203-453

 +49 (0) 621/5203-379

severin.bathelt@remove-this.hs-lu.de