Praktikum BCO

Die Praxisphase startet und endet mit einer Blockveranstaltung. Hier besteht Anwesenheitspflicht. Die Blockveranstaltungen dienen zur Einführung in die Praxisphase und zur Nachbereitung der gemachten Erfahrungen. Die Blockveranstaltungen haben zum Ziel, die Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz der Studierenden zu fördern.

Das Praktikum muss in einem geeigneten Unternehmen abgeleistet werden und einen ausreichenden Bezug zum Studium aufweisen. Die Mindestdauer beträgt zwölf Wochen. Als Ausbildungsunternehmen kommen Großunternehmen und mittelständische Betriebe mit eigener Controlling- bzw. Finanzabteilung in Betracht.

Um zur Praxisphase zugelassen zu werden, sollten Sie die Module aus den ersten vier Semestern erfolgreich absolviert haben.

Voraussetzung für die Vergabe von Kreditpunkten ist die Abgabe eines 15seitigen Praxisberichtes (inkl. CD) und die Präsentation der Praxisberichte im Rahmen des Praxiskolloquiums (BCO610).

Kontakt

Tassenoy

Frau Christine Tassenoy
Geschäftsführerin

Ernst-Boehe-Str. 4
67059 Ludwigshafen

 B104

 +49 (0) 621/5203-217

 +49 (0) 621/5203-193

christine.tassenoy@remove-this.hs-lu.de