America goes Europe

5. Spring School des Transatlantik-Instituts der Hochschule Ludwigshafen in Kooperation mit der University of West Florida

Strahlender Sonnenschein begrüßte die 17 amerikanischen Gäste bei ihrer Ankunft am 3. Mai 2018 in Ludwigshafen am Rhein. Die amerikanischen Studierenden waren für den interkulturellen Austausch mit den deutschen MBA-Studierenden und die gemeinsame Teilnahme  am MBA-Kurs „Advanced Managerial Economics“ für zehn Tage nach Ludwigshafen gekommen. Weitere Highlights ihres Aufenthalts waren die zahlreichen Unternehmensbesuche, Werksführungen und Städtetouren, wie z.B. bei PFW Aerospace in Speyer, im Europaparlament in Straßburg, im Fußballstadion in Sandhausen, bei BASF in Ludwigshafen, im Schwetzinger Schloss oder bei der Brauerei Welde in Plankstadt.

Im Europa-Parlament in Straßburg.

Festlich ging es außerdem beim diesjährigen MBA-Alumni-Event des Transatlantik-Instituts der Hochschule Ludwigshafen zu, das gleich zu Beginn des Aufenthaltes der US-Studierenden stattfand. Über 70 Gäste aus verschiedenen Jahrgängen der deutschen MBA-Absolventinnen und -Absolventen hatten sich dazu am 5. Mai im Turmrestaurant in Ludwigshafen eingefunden. Gerade der bunten Mischung der Nationalitäten und unterschiedlichen Altersklassen war die fröhliche und einzigartig gute Stimmung zu verdanken. Viele Ehemalige und Studierende nutzten die Gelegenheit zum Netzwerken und Wiedersehen, und so dehnte sich das ein oder andere Gespräch bis fast gegen Mitternacht aus.

Der kontinuierliche Ausbau des internationalen Netzwerks und die nachhaltige Kontaktpflege zu den ehemaligen Studierenden zeichnet die Alumni-Arbeit des Transatlantik-Instituts von jeher aus und wird sowohl von Studierenden als auch Ehemaligen sehr geschätzt. Für viele haben sich daraus nicht nur gute Jobangebote und Karriereentwicklungen sowohl in den USA als auch in Deutschland ergeben, sondern auch langjährige Freundschaften.

Den krönenden Abschluss bildete das gemeinsame festliche Abendessen auf Schloss Edesheim am 12. Mai. In ihrer sehr herzlichen Ansprache bedankte sich die MBA-Direktorin der University of West Florida, Melissa Brode, beim Team des Transatlantik-Instituts für die Organisation und das spannende und bereichernde Programm. Auch Prof. Dr. Raab richtete in seiner emotionalen Rede seinen Dank an alle Teilnehmenden und unterstrich noch einmal die große Bedeutung des interkulturellen Bildungsaustauschs und der internationalen Beziehungen.

Mit vielen neuen Eindrücken traten die Besucher nach zehn sehr ausgefüllten Tagen in Deutschland die Heimreise in die Vereinigten Staaten an. Auch neue Freundschaften sind in diesen Tagen entstanden, die spätestens bei der Graduierung der deutschen MBA-Studierenden im Juni 2019 wieder aufgefrischt und vertieft werden können.

Auch die im Januar 2019 neu startende MBA-Gruppe wird Gelegenheit haben, ihr Studium gemeinsam mit amerikanischen Kommilitoninnen und Kommilitonen auf dem Campus der University of West Florida in Pensacola zu beginnen.

Wen nun die Neugier und das Interesse an dem MBA-Programm des Transatlantik-Instituts der Hochschule Ludwigshafen und der University of West Florida gepackt hat, das in Ludwigshafen am Rhein berufsbegleitend angeboten wird, kann sich jetzt informieren und noch bis Ende Oktober 2018 für den nächsten Start im Januar 2019  bewerben.

Kontakt:

Kathrin Paul (0621-5203-440) kathrin.paul@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hs-lu.de

Joachim von Hunnius (0621-5203-440) joachim.hunnius@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hs-lu.de

MBA Field Trip Transatlantik-Institut UWF 2018
Bei der BASF in Ludwigshafen.
MBA Field Trip Transatlantik-Institut UWF 2018
Im Stadion.
MBA Field Trip Transatlantik-Institut UWF 2018
MBA-Alumnifeier im Turmrestaurant Ludwigshafen.
MBA Field Trip Transatlantik-Institut UWF 2018
Im Garten des Turmrestaurants bei der MBA-Alumnifeier.
MBA Field Trip Transatlantik-Institut UWF 2018
Abschlussfeier im Schloss Edesheim.
MBA Field Trip Transatlantik-Institut UWF 2018
Vergabe der Abschluss-Urkunden im Schloss Edesheim.

Kontakt

Kathrin Paul

Frau Kathrin Paul
Geschäftsführung

Turmstraße 8
67059 Ludwigshafen

 T 123
 +49 (0) 621/5203-440
 +49 (0) 621/5203-442

kathrin.paul@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hs-lu.de

Herr Joachim von Hunnius
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Turmstraße 8
67059 Ludwigshafen

 103

 +49 (0) 621/5203-445

 +49 (0) 621/5203-442

jhunnius@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hs-lu.de