Zertifikatsangebot

puzzle
(Quelle: Colourbox)

Teilnahmezertifikate

Der Schritt in ein Studium neben dem Beruf ist Ihnen noch zu groß, Sie wollen sich weiterbilden, zusätzliche Qualifikationen erwerben, bereits erworbenes Wissen vertiefen, sich Ihr Programm selbst zusammen stellen...

...dann ist das Zertifikatangebot genau richtig für Sie.

2-tägiger Zertifikat-Kurs „Business Modeling und Big Data Analytics“

29./30.06.2018 - Zertifikat-Kurs „Business Modeling und Big Data Analytics“

Kursleiter: Jörg Niemeyer, Partner, Financial Advisory, Deloitte GmbH

Zielgruppe

Der Intensivkurs „Business Modeling“ wendet sich an Interessenten, die sich auf dem Gebiet der softwaregestützten Modellierung sowie im Bereich Big Data Analytics weiterbilden wollen.

Die Teilnehmer erwerben fundierte, praxiserprobte Kenntnisse und Fertigkeiten bei der Entwicklung, Umsetzung und Anwendung von integrierten Finanzmodellen zur Vorbereitung und Durchführung von Unternehmensentscheidungen, insbesondere in den Bereichen Finance und Controlling (u.a. Planungsrechnungen, Unternehmensbewertung und -finanzierung). Der Kurs ist auch für MitarbeiterInnen anderer Unternehmensfunktionen interessant, etwa aus dem Marketing, Vertrieb und der Materialwirtschaft sowie Logistik, die verstehen wollen, welche finanzwirtschaftlichen Auswirkungen ihre Entscheidungen haben. Durch das Financial Modeling vertiefen Sie Ihre Kenntnisse im praktischen Einsatz von Standardsoftware-Programmen, insbesondere Excel.

Darüber hinaus wird im Kurs der Bereich Big Data Analytics behandelt. Hierbei wird insbesondere auf die Charakteristika und Beispiele von Big Data sowie Methoden zur deren Analyse und Nutzung eingegangen.

Qualifikationsziele

Die Studierenden erlernen effektive Methoden zur Erstellung von Analyse- und Entscheidungsmodellen auf Basis von Software-Programmen und Big-Data-Anwendungen. Sie eignen sich übergreifende Schlüsselkompetenzen an, mit denen sie zielgerichtet und systematisch Aufgaben bewältigen, für die keine vollständigen Datenbestände zur Verfügung stehen und eine eindeutige Lösung nicht zu bestimmen ist. Die TeilnehmerInnen erlernen, wie Schritt für Schritt professionell gestaltete Business Models erstellt werden, die tragfähige und Zweck dienliche Ergebnisse generieren. Im Fokus steht die Fähigkeit, aus Gedankenmodellen und qualitativ gewonnenen Informationen ein funktions-fähiges IT-Modell mit Hilfe von Programmiertechniken zu erzeugen.

Inhalte

Themenspektrum des Intensivkurses sind ausgewählte Themen aus dem Bereich der Erstellung und Anwendung von Finanzmodellen (Financial oder Business Modeling). Inhaltliche Schwerpunkte bilden:

  • Definition und Nutzen von Finanzmodellen
  • Prozess der Modellerstellung und-anwendung
  • Grundlagen der Unternehmensplanung mit Excel
  • Praxis Business Modeling mit wichtigen und erweiterte Excel-Formeln
  • Modellbeispiele und Business-Anwendungen
  • Gezielte Nutzung von Big-Data-Methoden (Datenanalyse)

Lehr- und Lernmethoden

Vorlesung mit Übungen, ergänzt durch Selbststudium mit Ausarbeitungen zu vorgegebenen Programmieraufgaben. Mit praxisnahen finanzwirtschaftlichen Beispielen wird ein schnelles und interaktives Erlernen, sowohl der Inhalte, wie der Umsetzung mit Methoden der mathematischen Modellierung erreicht.

Zertifikat und Abschlussleistung

Die erfolgreiche Kurs-Teilnahme wird Ihnen durch ein Zertifikat bestätigt.

Gebühren

Die Kursgebühr für beide Kurstage beträgt 260 €.

Anmeldung: Bis 08.06.2018 erbeten

Sie können sich ab sofort bei Frau Lena Brem (lena.brem@hs-lu.de) anmelden. Tel.: 0621-5203-282

Hochschulzertifikate

Bei den folgenden, akkreditierten MBA-Studiengängen können Sie sich aus dem Curriculum ganz nach Ihren Wünschen die Module zusammen stellen. Die Module finden in der Regel berufsbegleitend statt, d.h. freitags und samstags. Nach erfolgreichem Absolvieren erhalten Sie ein Hochschulzertifikat über das belegte Modul.

Schnuppern Sie Hochschulluft und machen Sie den ersten Schritt!

Sie haben ein Hochschulzertifikat aus den aufgeführten MBA-Studiengängen bereits erworben und haben sich entschlossen nun das Studium aufzunehmen. Dann können Ihnen die Module auf das Studium angerechnet werden.

Kontakt

Herr Ulf Wacker

Leitung
Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung

Raum  E126

 +49 (0) 621/5203-462

ulf.wacker@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hs-lu.de

Frau Janina Dorn, M.A.

Raum E120a

 +49 (0) 621/5203-282

Janina.Dorn@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hs-lu.de

Frau Tanja Jazbec Plevanc, MBA

Raum  E121

 +49 (0) 621/5203-496

Tanja.Jazbec-Plevanc@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hs-lu.de

Frau Eva Nefen

 Raum E114a

 +49 (0) 621/5203-159

 eva.nefen@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hs-lu.de

Frau Meltem Bulut

Raum E 121

 +49 (0) 621/5203-316

meltem.bulut@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hs-lu.de

Besucheradresse:
Hochschule Ludwigshafen am Rhein
Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung
Ernst-Boehe-Straße 15 (Postbankgebäude)
67059 Ludwigshafen

Postadresse:
Hochschule Ludwigshafen am Rhein
Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung
Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen